Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer,

 

herzlich willkommen und vielen Dank, dass Sie an unserer Studie zur "Rolle eigener Interessen bei der Arbeit" in deutschen Organisationen teilnehmen!

Ziel der Studie

Das Ziel dieser Studie ist es herauszufinden, wie Lebensumstände und Einstellungen beeinflussen, wie Menschen sich verhalten, wenn es um ihr Gehalt geht. Deswegen werden Ihnen Fragen zu Ihren Erfahrungen mit und Ihrem Verhalten in Situationen, in denen Sie mit Ihrer Führungskraft, einer/m PersonalerIn oder einer/m (zukünftigen) ArbeitgeberIn über Ihr Gehalt gesprochen haben (z.B. Mitarbeitergespräche, Gehaltsverhandlungen, Einstellungsgespräche), sowie zu Ihrer Person und zu Ihren Einstellungen gestellt. Mit Ihrer Teilnahme leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Erkenntnisgewinn in der Psychologie!

Wichtig: Bitte beachten Sie, dass wir nur solche Teilnehmer/innen suchen, die bereits mindestens eine Situation in Ihrem bisherigen Berufsleben hatten, in der Sie mit Ihrer Führungskraft, einer/m PersonalerIn oder einer/m (zukünftigen) ArbeitgeberIn über Ihr Gehalt gesprochen haben (z. B. Mitarbeitergespräche, Gehaltsverhandlungen, Einstellungsgespräche) und aktuell keine tariflich festgelegten Gehälter beziehen. Bitte bearbeiten Sie die Studie nur dann, wenn diese beiden Kriterien auf Sie zutreffen.

Vielen Dank!

Freiwilligkeit

Die Teilnahme an der Studie ist freiwillig und wird ca. 15 Minuten dauern. Sie können jederzeit und ohne Angabe von Gründen Ihre Einwilligung zur Teilnahme an dieser Studie widerrufen, ohne dass Ihnen daraus Nachteile entstehen. Sie können Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten bis zum Ende der Datenerhebung widerrufen, ohne dass Ihnen daraus Nachteile entstehen.

Verwendung der anonymisierten Daten

Die Ergebnisse und Daten dieser Studie werden als wissenschaftliche Publikation veröffentlicht. Dies geschieht in anonymisierter Form, d. h. ohne dass die Daten einer spezifischen Person zugeordnet werden können. Die vollständig anonymisierten Daten dieser Studie werden als offene Daten im Internet in einem Datenarchiv namens Open Science Framework zugänglich gemacht. Damit folgt diese Studie den Empfehlungen der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) zur Qualitätssicherung in der Forschung.

Ergebnisbericht

Zum Abschluss der Studie können Sie Ihre E-Mail-Adresse eintragen, wenn Sie an den Ergebnissen dieser Studie interessiert sind. Sie erhalten dann einen kurzen Ergebnisbericht inkl. Empfehlungen für die Praxis, nachdem die Daten ausgewertet wurden.

Wir danken Ihnen sehr herzlich für Ihre Teilnahme. Durchgeführt wird die Studie von Franziska Herrmann, Michelle Hess und Dr. Janet Wessler von der Universität des Saarlandes (janet.wessler@uni-saarland.de), in Kooperation mit der Sozial-, Arbeits-, & Organisationspsychologie der Technischen Universität Dortmund.

Um die Studie zu starten, beantworten Sie bitte die Frage zur Einverständniserklärung und betätigen den „Weiter“ -Button.

Mit freundlichen Grüßen,

Franziska Herrmann, Michelle Hess und Dr. Janet Wessler

Hiermit versichere ich, dass ich die oben beschriebenen Teilnehmerinformationen verstanden habe und mit den genannten Teilnahmebedingungen einverstanden bin.