0% ausgefüllt

Knowledge for Change: A decade of Citizen Science (2020-2030) in support of the Sustainable Development Goals (SDGs)

Diese kommende Dekade möchten wir mit unserer Konferenz "Knowledge for Change: A decade of Citizen Science (2020-2030) in support of the SDGs" starten und von den Citizen-Science-Projekten in Europa lernen,

- ob und wie Sie die Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) bereits unterstützen 



- wo Sie das Potenzial für Unterstützung sehen


- und in welchen Bereichen Sie Unterstützung benötigen, damit Ihr Projekt (zukünftig) die SDGs fördern kann.

Bitte zögern Sie nicht, zu antworten, auch wenn Sie den Eindruck haben, dass Sie noch nicht alles über die SDGs wissen oder dass Sie noch nicht viel beitragen können. Sie können die meisten Fragen durch Anklicken beantworten, und die Umfrage dauert nicht länger als 12 Minuten. 



Wenn Sie an mehr als einem Projekt beteiligt sind, möchten wir Sie bitten, die Umfrage für jedes Projekt einzeln zu beantworten. 



Wir werden die Ergebnisse dieser Umfrage auswerten und erste Ergebnisse auf der Konferenz (Berlin und online, 14.-15.10.2020) präsentieren.


Vielen Dank!


Das Team des Museum für Naturkunde Berlin 


Gerne beantworten wir alle inhaltlichen Fragen zur Umfrage. Bitte kontaktieren Sie Dr. Nicola Moczek (nicola.moczek@mfn.berlin).


Freiwilligkeit. Ihre Teilnahme an dieser Befragung ist freiwillig. Es steht Ihnen zu jedem Zeitpunkt dieser Studie frei, Fragen zu überspringen oder sogar Ihre Teilnahme abzubrechen.
Anonymität. Ihre Angaben sind anonym. Die Veröffentlichung der Ergebnisse wird keine Rückschlüsse auf Ihr Projekt oder auf Ihre Person zulassen. 
Datenspeicherung. Wir speichern die von Ihnen gemachten Angaben in einer Datenbank des Museums für Naturkunde ausschließlich zum Zweck der Forschung. Wir geben diese nicht an Dritte weiter. Die Befragungssoftware SoSciSurvey wurde von einem deutschen Unternehmen entwickelt und wird von diesem auch betrieben. Der Server steht in München. Alle Datenschutzeinstellungen wurden von uns restriktiv eingestellt. Die Daten sind SSL verschlüsselt und das Programm setzt keine Cookies. 
Fragen zum Datenschutz. Falls Sie datenschutzrechtliche Fragen haben (Bitten um Auskunft, Korrektur oder nachträgliche Löschung der Daten), wenden Sie sich bitte direkt an das Museum für Naturkunde Berlin. Ihre Ansprechpartner sind Stephan Junker (Geschäftsführer, stephan.junker@mfn.berlin; 030/889140-8798) und Prof. Johannes Vogel (Generaldirektor, johannes.vogel@mfn.berlin, 030/889140-8544), den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@mfn.berlin, 030/889140-8440.

Die Richtlinien guter Forschung sehen vor, dass sich die Teilnehmer*innen an empirischen Befragungen explizit und nachvollziehbar mit der Umfrage einverstanden erklären.

Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 18 Jahre alt, über die Datenschutz-Rechte belehrt worden, mit diesen Teilnahmebedingungen einverstanden bin und an der Befragung teilnehmen möchte.

Citizen Science SDG-Conference, Museum für Naturkunde Berlin, Invalidenstraße 43, 10115 Berlin, Germany