0% ausgefüllt

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, 

diese Befragung wird im Rahmen meiner Bachelorarbeit an der Universität Kassel, in Kooperation mit der Werner Wicker Klinik, durchgeführt. Das Ziel der Studie ist die Untersuchung von psychischen Bewältigungsfaktoren während der Verarbeitung einer Querschnittlähmung. 

Der Fragebogen besteht aus mehreren Abschnitten, in denen Sie Fragen zu Ihrer Wahrnehmung und Ihrem Umgang von und mit Ihrer Querschnittlähmung gestellt bekommen. Bei der Beantwortung gibt es keine richtigen oder falschen Antworten; es geht um Ihre persönlichen Einschätzungen.

Für die Datenauswertung ist es wichtig, dass Sie alle Fragen möglichst vollständig beantworten. Die Bearbeitung des Fragebogens nimmt ungefähr 25 Minuten Zeit in Anspruch. Ihre Teilnahme an dieser Untersuchung ist freiwillig und ihre Daten sind selbstverständlich vertraulich.

Falls Sie im Anschluss Fragen zu dieser Studie haben sollten oder sich durch die Bearbeitung der Studie belastet fühlen, können Sie sich an Herrn Dipl. Psy. Jörg Eisenhuth (Werner Wicker Klinik) oder an die Studienleiterin, Frau Kristin Görge wenden. Die entsprechenden Kontaktdaten finden Sie im Impressum. 

Sollten Sie sich für die Ergebnisse der Studie interessieren, können Sie am Ende des Fragebogens Ihre E-Mail- Adresse angeben. Sie erhalten dann nach Abschluss der Studie eine E-Mail, in der Sie über Hintergründe und Ergebnisse informiert werden. 


Ich freue mich sehr über das Interesse und Ihre Unterstützung und danke für Ihre Teilnahme! 


Kristin Görge



Kristin Görge, Werner Wicker Klinik, Universität Kassel - 2020