Teilnehmenden-Information/ Einwilligungserklärung

Online-Befragung zu außergewöhnlichen Bewusstseinszuständen


Liebe Teilnehmende,

wir möchten uns sehr herzlich für Ihr Interesse an der Studie bedanken!

Was ist das Ziel der Studie?

Diese Online-Befragung hat zum Ziel, außergewöhnliche Bewusstseinszustände im Rahmen von Meditation und klassischen Nahtoderfahrungen zu untersuchen. Dabei werden Sie unter anderem einige Angaben zur Erfahrung selbst, zu Ihrer Religiosität, Spiritualität, Ihrem psychischen und körperlichen Wohlbefinden, dem Erleben von Synchronizität und mit dem Erlebnis einhergehenden Veränderungen in Ihrem Leben, sowie zur Verarbeitung Ihres Erlebnisses machen.

Wer kann teilnehmen?

Jede/r ab 18 Jahren kann teilnehmen, die/der in der Vergangenheit eine (oder auch mehrere) außergewöhnliche Bewusstseinserfahrung(en) im Rahmen einer Meditation oder klassischen Nahtoderfahrung erlebt hat.

Wie sieht der allgemeine Ablauf der Studie aus?

In der Online-Befragung werden Fragen zu den folgenden Bereichen gestellt:

  • Angaben zur Person
  • Fragen zum Erlebnis selbst
  • Erfahrungsqualität
  • Religiosität und Spiritualität
  • Psychisches und körperliches Wohlbefinden
  • Synchronizitätserleben
  • Fragen zu potentiellen Veränderungen im Leben
  • Verarbeitung des Erlebnisses
  • Möglichkeit, Anmerkungen zum Fragebogen und Anregungen zur weiteren Forschung zu notieren

Die Bearbeitungsdauer beträgt ungefähr 30-45 Minuten. Sie können zwischendurch eine Pause einlegen, sollten jedoch dieses Fenster des Web-Browsers nicht schließen, da sonst alle bisherigen Eingaben verloren gehen.
Bitte verwenden Sie auch nicht den Zurück-Knopf Ihres Web-Browsers, weil die Daten sonst nicht gespeichert werden können.

Welchen Nutzen hat die Studie für Sie?

Sie unterstützen durch Ihre Teilnahme die aktuelle wissenschaftliche Forschung und tragen dazu bei, dass neue Erkenntnisse über außergewöhnliche Bewusstseinszustände gewonnen werden können. Die Teilnahme an der Studie wird nicht vergütet. Möglicherweise hat die Studienteilnahme keinen persönlichen Nutzen für Sie.

Mögliche Risiken und Unannehmlichkeiten

Eine außergewöhnliche Bewusstseinserfahrung stellt oft einen bedeutenden Einschnitt im Leben der betreffenden Person dar. Die Erinnerung an solche Erfahrungen kann möglicherweise eine emotionale Belastung darstellen. Wenn nach Ihrer Teilnahme an unserer Studie solche persönlichen Belastungen bei Ihnen auftreten sollten, und Sie bei deren Bewältigung Unterstützung wünschen, können Sie selbstverständlich Kontakt mit Dr. Ulrich Ott, dem Leiter dieser Studie, aufnehmen (Telefon: 0641-9926335; E-Mail: ott@igpp.de). Dr. Ott ist selbst ausgebildeter Psychologe und kann Ihnen in diesem Fall ggf. auch weitere psychologische Hilfe vermitteln.

Freiwilligkeit

Ihre Teilnahme an dieser Studie ist freiwillig. Wenn Sie auf die Teilnahme an dieser Studie verzichten, haben Sie keine Nachteile zu erwarten. Sie können die Studie jederzeit und ohne Angabe von Gründen abbrechen.

Hinweise zum Datenschutz

Die Daten für diese Studie werden mithilfe einer Befragungssoftware erhoben, die Ihre Daten auf einem deutschen Server verschlüsselt speichert. Ihre IP-Adresse wird dabei nicht gespeichert. Bei der Erhebung und Speicherung der Daten werden die Anforderungen des Datenschutzes eingehalten. Nach Abschluss der Datenerhebung werden die Daten auf einen lokalen Computer des Studienleiters kopiert, bevor die Originaldaten auf dem Server der Befragungssoftware gelöscht werden.

Die Informationen, die Sie uns in der Studie preisgeben, werden passwortgeschützt im Computer gespeichert. Nur die Projektbeteiligten haben Zugriff auf die Daten. Sie stehen unter Schweigepflicht nach § 203 StGB. Die Daten werden nach den gesetzlichen Regelungen 10 Jahre lang aufbewahrt und danach gelöscht. Die Teilnahme an der Studie erfolgt anonymisiert. Das bedeutet, dass die eingegebenen Daten nicht mehr Ihrer Person zugeordnet werden können.


Kontaktperson

Wenn Unklarheiten bezüglich der Studie oder in Bezug auf Ihre Rechte als Teilnehmer/in bestehen, können Sie sich an den Versuchsleiter Dr. Ulrich Ott [Telefon: 0641-9926335; E-Mail: ott@igpp.de] wenden.


Wir würden uns über Ihre Teilnahme an dieser Studie sehr freuen!

Ihr Studienteam

Dr. Ulrich Ott (Versuchsleiter)
Laura Sophie Neumaier (Masterstudentin Psychologie)




Studie „Online-Befragung zu außergewöhnlichen Bewusstseinszuständen“

Versuchsleiter: Dr. Ulrich Ott

Einwilligungserklärung

Ich habe die Teilnehmenden-Information über Ziel und Ablauf der Studie sowie studienbedingte Erfordernisse und mögliche Nebenwirkungen erhalten, gründlich durchgelesen und verstanden. Ich hatte ausreichend Gelegenheit, mich telefonisch oder per E-Mail bei dem Versuchsleiter über die Studie zu informieren, sowie auftretende Fragen zu stellen. Diese wurden mir ggf. von dem Versuchsleiter verständlich beantwortet. Eine Kopie der Teilnehmenden-Information habe ich erhalten (siehe Link zum Download unten). Ich hatte ausreichend Zeit, mich für oder gegen eine Teilnahme an dieser Studie zu entscheiden. Mit einem Klick auf „Weiter“ erkläre ich, dass ich das Vorhaben und die Information verstanden habe und freiwillig an der Studie teilnehme. Ich habe verstanden, dass ich jederzeit ohne Angabe von Gründen aus der Studie ausscheiden kann, ohne dass mir persönliche Nachteile entstehen. Mir ist bekannt, dass diese Studie in erster Linie der Wissenserweiterung dient und gegebenenfalls auch keinen persönlichen Vorteil für mich bringen kann.


Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten unter Einhaltung des Datenschutzes erhoben, gespeichert und verarbeitet werden. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten nach Beendigung der Studie mindestens 10 Jahre aufbewahrt werden. Ich bin darüber informiert, dass alle Untersucher/innen der Verschwiegenheitsverpflichtung nach §203 StGB unterliegen und die Speicherung und Auswertung meiner studienbezogenen Daten nach gesetzlichen Bestimmungen in anonymisierter Form erfolgt.

Kontaktdaten Datenschutz


Datenschutzbeauftragte des IGPP Datenschutz-Aufsichtsbehörde
Name: Kirsten Krebber
Name: Landesbeauftragter für Datenschutz
& Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Dr. Stefan Brink
Adresse:     Institut für Grenzgebiete der Psychologie
und Psychohygiene e.V.
Wilhelmstraße 3a
79098 Freiburg
Adresse:    Lautenschlagerstraße 20
70173 Stuttgart
Telefon: 0761-20721-48 Telefon: 0711-615541-0 (Zentrale)
E-Mail: datenschutzbeauftragte@null0igpp.de            E-Mail: poststelle@null0lfdi.bwl.de

Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher
Name: Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene e.V.,
vertreten durch den Institutsleiter Prof. Dr. Stefan Schmid
Adresse:     Wilhelmstraße 3a
79098 Freiburg
Telefon: 0761-20721-0
E-Mail: igpp@null0igpp.de



Sie können diese Teilnehmenden-Information und Einwilligungserklärung unter dem folgenden Link abrufen und speichern oder ausdrucken:
Einwilligungserklärung


Mit einem Klick auf "Weiter" bestätigen Sie Ihre Auswahl und können an der Online-Befragung teilnehmen oder die Befragung abbrechen.