Sehr geehrte Teilnehmerin, sehr geehrter Teilnehmer,

an der Deutschen Hochschule für Gesundheit und Sport in Berlin führe ich zurzeit eine wissenschaftliche Studie durch, in der es um die Arbeitszufriedenheit von berufstätigen Erwachsenen geht. Dazu würde ich gerne mehr von Ihnen erfahren.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich 5 Minuten Zeit nehmen und den folgenden Fragebogen ausfüllen.

Ihre Daten werden anonym erhoben, sie können Ihrer Person nicht zugeordnet werden und werden streng vertraulich behandelt.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Teilnahme!

Mit freundlichen Grüßen

Anne Cupal

1. Welches Geschlecht haben Sie?

2. Wie alt sind Sie?

3. Welche Staatsangehörigkeit haben Sie?

4. In welchem Land leben Sie derzeit?

5.

6. Wie viele Jahre arbeiten Sie in diesem Beruf?

Inwieweit treffen die folgenden Aussagen auf Sie zu? Antworten Sie möglichst spontan! Es gibt keine richtigen oder falschen Antworten. Achten Sie darauf, dass Sie keine Aussage auslassen.

trifft gar nicht zu trifft eher nicht zu trifft eher zu trifft genau zu
Ich bin ein ängstlicher Typ.
Im privaten Bereich habe ich schon mal Dinge gemacht, die besser nicht an die Öffentlichkeit kommen sollten.
Am glücklichsten bin ich dann, wenn viele Menschen mich bewundern und das toll finden, was ich mache.
Ich grübele viel mehr über meine Zukunft nach.
Oft überwältigen mich meine Gefühle.
Ich bin mir in meinen Entscheidungen oft unsicher.
Ich bin gerne mit anderen Menschen zusammen.
Oft werde ich von meinen Gefühlen hin- und her gerissen.
Ich bin ein Einzelgänger.
Ich will immer neue Dinge ausprobieren.
Ich bin in vielen Vereinen aktiv.
Ich bin ein gesprächiger und kommunikativer Mensch.
Ich kann Menschen verstehen, die sagen, dass andere Dinge wichtiger sind als Einfluss und Politik.
Ich habe schon immer ein starkes Bedürfnis nach Sicherheit und Ruhe verspürt.
Auch kleine Bußgelder sind mir sehr unangenehm.
Ich fühle mich oft unsicher.
Ich verspüre oft eine große innere Unruhe.
Im Grunde bin ich oft lieber für mich allein.
Ich bin sehr pflichtbewusst.
Ich bin ein höflicher Mensch.
Meine Aufgaben erledige ich immer sehr genau.
Ich helfe anderen, auch wenn man mir es nicht dankt.
Ich habe immer wieder Streit mit anderen.
Ich träume oft von einem ruhigen Leben ohne böse Überraschungen.
Am glücklichsten bin ich dann, wenn ich mich geborgen fühle.
Wenn ich die Wahl hätte, würde ich in meinem Leben gerne weltbewegende Entscheidungen treffen.
Für mehr Einfluss würde ich auf vieles verzichten.
Ich mache mir oft unnütze Sorgen.
Ich habe schon mal Dinge weitererzählt, die ich besser für mich behalten hätte.
Für mehr Anerkennung würde ich auf vieles verzichten.
Ich war schon als Kind sehr ordentlich.
Ich gehe immer planvoll vor.
Es fällt mir sehr leicht, meine Bedürfnisse für andere zurückzustellen.
Ich bin sehr kontaktfreudig.
Ich kann mich gut in andere Menschen hinein versetzen.
Ich komme immer gut mit anderen aus, auch wenn sie nicht meiner Meinung sind.
Ich habe schon immer ein starkes Bedürfnis verspürt nach meinen eigenen Maßstäben der Beste zu sein.
Ich bin oft ohne Grund traurig.
Ich achte sehr darauf, dass Regeln eingehalten werden.
Ich bin ein neugieriger Mensch.
Ich diskutiere gerne.
Ich habe meine festen Prinzipien und halte daran auch fest.
Tief in meinem Innersten gibt es eine Sehnsucht nach Einfluss und Macht.
Ich kann schnell gute Stimmung verbreiten.
Ich reise viel, um andere Kulturen kennenzulernen.
Ich gehe gerne auf Partys.
Wenn ich mich einmal entschieden habe, dann weiche ich davon auch nicht mehr ab.
Ich mache eigentlich nie Flüchtigkeitsfehler.
Ich bin oft nervös.
Am liebsten ist es mir, wenn alles so bleibt, wie es ist.
Auch kleine Schlampereien stören mich.
Ich lerne immer wieder gerne neue Dinge.
Ich beschäftige mich viel mit Kunst, Musik und Literatur.
Ich achte darauf, immer freundlich zu sein.
Ich habe schon mal etwas unterschlagen oder nicht gleich zurückgegeben.
Ich bin ein Egoist.
Ich würde meine schlechte Laune nie an anderen auslassen.
Ich interessiere mich sehr für philosophische Fragen.
Ich lese viel über wissenschaftliche Themen, neue Entdeckungen oder historische Begebenheiten.
Ich habe viele Ideen und viel Fantasie.
Ich habe schon immer ein starkes Bedürfnis nach Anerkennung und Bewunderung verspürt.
Am glücklichsten bin ich dann, wenn ich Verantwortung übernehmen kann und wichtige Entscheidungen treffen darf.
Wenn ich die Wahl hätte, würde ich ein Leben in Sicherheit und Frieden wählen.
Ich bin unternehmungslustig.
Ich stehe gerne im Mittelpunkt.
Tief in meinem Innersten gibt es eine Sehnsucht danach der Beste sein zu wollen.
Ich träume oft davon, berühmt zu sein.
Ich träume oft davon, wichtige Entscheidungen für Politiker oder andere mächtige Menschen zu treffen.
Für ein sicheres Leben ohne böse Überraschungen würde ich auf vieles verzichten.
Wenn mir jemand hilft, erweise ich mich immer als dankbar.
Tief in meinem Innersten gibt es eine Sehnsucht nach Ruhe und Geborgenheit.
Ich habe schon mal über andere gelästert oder schlecht über sie gedacht.

Inwieweit treffen die folgenden Aussagen auf Sie zu? Antworten Sie möglichst spontan! Es gibt keine richtigen oder falschen Antworten. Achten Sie darauf, dass Sie keine Aussage auslassen.

trifft gar nicht zu trifft wenig zu teils/teils trifft überwiegend zu trifft völlig zu
Bei meiner Arbeit darf ich mich unter keinen Umständen zu spontanen Reaktionen hinreißen lassen.
Meine Arbeit verlangt von mir, niemals die Beherrschung zu verlieren.
Auch wenn ich manchmal sehr gereizt bin, darf ich mir das auf keinen Fall anmerken lassen.
Bei meiner Arbeit darf ich nie ungeduldig werden.
Bei meiner Arbeit muss ich jedes Wort auf die Goldwaage legen, bevor ich etwas sage.
Bei meiner Arbeit darf ich mich niemals gehen lassen.
trifft gar nicht zu trifft wenig zu teils/teils trifft überwiegend zu trifft völlig zu
Das Erledigen unattraktiver Aufgaben verlangt von mir häufig ein beträchtliches Ausmaß an Überwindung.
Bei einigen meiner Arbeitsaufgaben muss ich mich richtig darum bemühen, dass ich sie nicht zugunsten attraktiverer Aufgaben unerledigt lasse.
Bestimmte Aufgaben in Angriff zu nehmen, kostet mich manchmal einiges an Überwindung.
Einige meiner Arbeitsaufgaben sind so, dass ich mich richtig zwingen muss, sie zu erledigen.
Einige meiner Arbeitsaufgaben kann ich nur gegen innere Widerstände bearbeiten.
trifft gar nicht zu trifft wenig zu teils/teils trifft übewiegend zu trifft völlig zu
Um meine Arbeitsziele zu erreichen, darf ich mich nicht ablenken lassen.
Meine Arbeit verlangt von mir, Ablenkungen möglichst zu ignorieren.
Um mein Arbeitspensum zu schaffen, muss ich mich dazu zwingen, keine Zeit mit Nebensächlichkeiten zu vergeuden.
Wenn ich meine Arbeit erfolgreich bewältigen will, darf ich irgendwelchen Ablenkungen nicht nachgeben.

Bitte nehmen Sie Stellung zu Ihrer gegenwärtigen Arbeit. Äußern Sie dabei bitte Ihre ganz persönliche Meinung. Es gibt bei jeder Arbeit gute und schlechte Seiten. Sie sollten so antworten, wie Sie im Großen und Ganzen darüber denken. Überlegen Sie nicht lange, die erste Reaktion is meist die beste. Lassen Sie bitte keine Zeile aus! Sie sollten in jeder Zeite eine der vier Möglichkeiten auswählen.

Gemeint sind Kolleginnen und Kollegen, mit denen Sie unmittelbar zusammenarbeiten und arbeitsbezogenen Kontakt haben. ja eher ja eher nein nein
stur
hilfsbereit
zerstritten
sympathisch
unfähig
guter Zusammenhalt
faul
angenehm
Alles in allem: wie zufrieden sind Sie mir Ihren Kolleginnen und Kollegen?
Gemeint ist Ihr/e unmittelbare/r Vorgesetzte/r, die/der eine Stufe höher steht als Sie, die/der Ihnen Anweisungen geben und Sie kontrollieren kann. ja eher ja eher nein nein
ungerecht
aktiv
rücksichtsvoll
unhöflich
versteht etwas von seiner Arbeit
setzt sich nicht für uns ein
fair
unbeliebt
vertraue ihm
imformiert schlecht
lässt und mitreden
nörglerisch
Alles in allem: wie zufrieden Sind Sie mit Ihrer/m Vorgesetzten?
Gemeint ist der Inhalt Ihrer Tätigkeit, die Art Ihrer Arbeitsaufgaben. ja eher ja eher nein nein
gefällt mir
langweilig
festgefahren
unselbstständig
nutzlos
angesehen
enttäuschend
unterfordert mich
sehe Ergebnisse
kann meine Fähigkeiten einsetzen
kann meine Ideen verwirklichen
verantwortungsvoll
Alles in allem: wie zufrieden sind Sie mit Ihrer Tätigkeit?
Gemeint sind die Bedingungen, unter denen Sie arbeiten (z.B. Hilfsmittel, Maschinen, Arbeitsraum, Umgebung, Lärm, Temperatur usw.). ja eher ja eher nein nein
bequem
schlecht
sauber
angenehm
anstrengend
unruhig
viel Lärm
viel Platz
gesundheitsgefährdend
angenehme Temperatur
ermüdend
Alles in allem: wie zufrieden sind Sie mit den Arbeitsbedingungen?
Gemeint ist, wie Sie die Firma (oder das Werk, den Betrieb, die Behörde) als Ganzes sehen, wie die Zusammenarbeit zwischen den Bereichen und Abteilungen funktioniert, wie Sie Vorschriften, Planung und Information und die „oberste“ Leitung beurteilen. ja eher ja eher nein nein
schwach
an der Meinung der Leute interessiert
ungenügende Informationen
fortschrittlich
umständlich
schlechtes Betriebsklima
Durcheinander
stolz auf sie
fühle mich wohl hier
wir können mitreden
schlechte Planung
tut wenig für die Mitarbeiter/innen
leistungsfähig
Alles in allem: wie zufrieden sind Sie mit der Organisation und Leitung?
Gemeint ist Ihr persönliches Vorwärtskommen, Ihre bisherigen und zukünftigen Möglichkeiten zum Aufstieg, zur Weiterbildung und zur Übernahme von verantwortungsvolleren Aufgaben. ja eher ja eher nein nein
gut
sicher
angemessen
wenig
ungeregelt
kaum Möglichkeiten
leistungsgerecht
enttäuschend
gibt mir Auftrieb
Alles in allem: wie zufrieden sind Sie mit Ihren Entwicklungsmöglichkeiten?
Gemeint ist die Höhe Ihrer Bezahlug, die Sie für Ihre Arbeit erhalten, einschließlich Zulagen, Zuschläge usw. ja eher ja eher nein nein
schlecht
fair
zufriedenstellend
unangemessen
ungerecht
leistungsgerecht
entspricht meiner Verantwortung
Alles in allem: wie zufrieden sind Sie mit Ihrer Bezahlung?