0% ausgefüllt

Willkommen bei der Aachener Paarstudie zur Elternschaft!

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse.

Die Geburt eines Kindes ist für Sie als Paar ein wichtiges und einschneidendes Ereignis. In diesem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projekt der RWTH Aachen University wird untersucht, wie Sie Ihre berufliche und familiäre Situation vor und nach der Geburt Ihres ersten Kindes erleben. Insbesondere geht es uns darum, mehr Erkenntnisse über Ihre berufs- und familienbezogenen Entscheidungen sowie die individuellen Erfahrungen als Mutter und Vater Ihres ersten gemeinsamen Kindes zu erlangen. Für diesen Forschungszweck sind wir auf die Unterstützung durch 300 Paare angewiesen. 

Die Hauptstudie besteht aus fünf Befragungen, die in einem Zeitraum von ca. zwei Jahren stattfinden und deren Beantwortung jeweils etwa 15 bis 20 Minuten in Anspruch nimmt. Daneben besteht die Möglichkeit an einer einwöchigen Zusatzstudie mit einem täglichen Kurzfragebogen teilzunehmen (Bearbeitungsdauer: jeweils ca. 5 Minuten). Auf der nächsten Seite haben wir den Ablauf und Inhalt der Studie für Sie zusammengefasst.

Teilnahmevoraussetzungen
Die Studie richtet sich an heterosexuelle erwerbstätige Paare, die ihr erstes gemeinsames Kind erwarten. Beide Partner sollten bisher kinderlos sein und einer Erwerbstätigkeit mit einer Arbeitszeit von mind. 18 Stunden/Woche nachgehen. Für die Teilnahme sind außerdem ausreichende Deutschkenntnisse wichtig.

Als kleines Dankeschön für Ihre Zeit und Mühe können Sie als Paar nach der Bearbeitung jedes Fragebogens der Hauptstudie an einer Verlosung von je 10 x 150 teilnehmen. Die Paare, die zudem an der Zusatzstudie teilnehmen, erhalten für die vollständige Teilnahme (auf Wunsch) eine zusätzliche Aufwandsentschädigung in Höhe von insgesamt 50 €

Die Teilnahme bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Erleben und Ihre Entscheidungen in dieser wichtigen Lebensphase zu reflektieren. Sie tragen außerdem dazu bei, wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse zu gewinnen, von denen Paare zukünftig beim Übergang zur Elternschaft profitieren können. Gerne lassen wir Ihnen eine Zusammenfassung der Ergebnisse zukommen.


Projektleitung: Prof. Dr. Bettina S. Wiese & Dipl.-Psych. Anna M. Stertz

Bei Fragen oder Problemen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. Sie können sich jederzeit per E-Mail an berufundfamilie@psych.rwth-aachen.de oder telefonisch unter (+49) 241 – 80 93991 an uns wenden.


Lehrstuhl für Personal- und OrganisationspsychologieDFG
Jägerstr. 17-19
52056 Aachen


Informationen zum Datenschutz

Prof. Dr. Bettina S. Wiese, RWTH Aachen University | Institut für Psychologie | Lehrstuhl Personal- und Organisationspsychologie - 2018