Sehr geehrte Hebammenkollegin,

im Rahmen des Promotionskollegs am Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaften der Medizinischen Universität Halle-Wittenberg arbeite ich an einer Promotion zur Studie „Be-Up: Geburt aktiv“.
Das Projekt findet im Zeitraum von 01.10.2019 bis 31.12.2021 statt und wird von Mitarbeiterinnen des Instituts für Gesundheits- und Pflegewissenschaft Halle an der Saale wissenschaftlich geleitet. Die Studie in diesem Projekt trägt den Titel „Einfluss der Gestaltung des Gebärraums auf die Arbeitszufriedenheit von Hebammen“ (Teiluntersuchung der Studie „Be-Up: Geburt aktiv“). Ziel der Studie ist es herauszufinden, ob sich die Arbeitszufriedenheit je nach Gestaltung des Gebärraums unterscheidet. Falls Sie die Be-Up Studie nicht kennen, können Sie sich hier informieren: www.be-up-studie.de.
Wir möchten Sie einladen, an diesem Projekt teilzunehmen, indem Sie den Fragebogen zu Ihrer Arbeitszufriedenheit ausfüllen.

 

Die Teilnahme an dieser Studie/diesem Projekt ist freiwillig!
Sie können sich frei entscheiden, ob Sie an diesem Projekt teilnehmen möchten oder nicht.

 

Wie viel Zeit muss ich für das Ausfüllen des Fragebogens einplanen?
Das Ausfüllen des Fragebogens wird ca. 20 min. in Anspruch nehmen.

 

Muss ich aufgrund meiner Teilnahme mit Nachteilen rechnen?

Bei einer Teilnahme müssen Sie nicht mit Nachteilen rechnen, Ihre Daten werden nicht an dritte Personen weitregegeben (siehe auch: beigefügte Datenschutzerklärung)

 

Was passiert mit meinen Angaben?

Die Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung und die Bedingungen für die Einwilligung werden gemäß der europäischen Datenschutzgrundverordnung beachtet (https://dsgvo-gesetz.de/kapitel-2/).

Des Weiteren werden alle Angaben und Aussagen, die Sie im Fragebogen machen, absolut vertraulich behandelt. Das heißt:

  • Nur die Verfasserin der Promotion und die Betreuerinnen/Betreuer des Instituts für Gesundheits- und Pflegewissenschaft der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg nehmen Einsicht in die von Ihnen gemachten Angaben.
  • Teilnehmende Hebammen werden durch eine Codenummer identifiziert und die Datensätze werden auf einem passwortgeschützten Computer aufbewahrt.
  • Es handelt sich um eine anonyme Erhebung, in der keine personenidentifizierbaren Angaben gemacht werden.
  • Alle Angaben, die Sie im Rahmen des Fragebogens machen werden sicher verschlossen bzw. mit Passwort aufbewahrt und drei Jahre nach Abschluss der Studie gelöscht.
  • Die Ergebnisse der Studie werden in anonymisierter Form veröffentlicht bzw. mit anderen Ergebnissen zusammengefasst und als Gruppenergebnisse dargestellt, so dass niemand erkennen kann, von wem die Angaben stammen.

An wen wende ich mich, wenn ich weitere Fragen habe?

Sie können sich gerne an mich oder Frau Dr. Ayerle als Studienleitung unter den folgenden Kontaktdaten wenden:       
Sonja Wangler, Dipl. Pflegepäd.
sonja.wangler@dhbw-stuttgart.de
0711 1849 4564
                                                               

Dr. Gertrud M. Ayerle

Gertrud.ayerle@medizin.uni-halle.de

0345 557 5428/ 4466/ 1220

 

Ich bestätige durch Ausfüllen des Onlinefragebogens, dass ich im Anschreiben Informationen zur Studie und Datenschutz erhalten habe und damit einverstanden bin.

 

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!


Ich bin mit der Teilnahme am Onlinefragebogen einverstanden.