0% ausgefüllt

THE AFTERGLOW-SURVEY


Liebe Studienteilnehmerin, lieber Studienteilnehmer,

vielen Dank, dass Sie sich für die Teilnahme an unserer Online-Umfrage interessieren!

Worum geht es in der Studie?

Durch die Einnahme von psychoaktiven Substanzen wie LSD, Psilocybin, Kokain oder Amphetamin kommt es zu verschiedenen Wirkungen auf das Bewusstsein. Dabei kann man unterscheiden zwischen den unmittelbaren Wirkungen der Substanzen und den Wirkungen, die erst in den Tagen nach der Einnahme auftreten. In dieser Online-Umfrage wird untersucht welche psychoaktiven Effekte in den Tagen nach der Einnahme auftreten. Wir möchten herausfinden, wie sich Nacheffekte zwischen Substanzen unterscheiden.


Wie lange dauert die Teilnahme und was habe ich davon?

Die Teilnahme an der Umfrage wird etwa 25 Minuten dauern. Die Teilnahme ist freiwillig und Sie können das Ausfüllen des Fragebogens zu jeder Zeit durch Schließen Ihres Browserfensters abbrechen. Aus Ihrer Teilnahme ergibt sich kein direkter Nutzen für Sie. Mit der Weitergabe Ihrer wertvollen Erfahrungen leisten Sie aber einen wichtigen Beitrag zur Erforschung der Wirkung von psychoaktiven Substanzen und deren klinischen Nutzen.


Ist die Teilnahme anonym?

Die Teilnahme an der Umfrage erfolgt vollständig anonym und es wird keine IP-Adresse von Ihnen gespeichert. Am Ende des Fragebogens werden wir einige persönliche Daten, wie z.B. Alter und Geschlecht erfragen. Mit diesen Informationen ist es nicht möglich zurückzuverfolgen, wer den Fragebogen ausgefüllt hat. Die Studie findet nach Zustimmung der Ethikkommission der Charité – Universitätsmedizin Berlin statt.


Wer kann an der Studie teilnehmen?

An dieser Studie kann jede Person teilnehmen, die

  • mindestens 18 Jahre alt ist 
  • in den letzten 4 Wochen eine der folgenden Substanzen eingenommen hat:
    • Psychedelika / serotonerge Halluzinogene (z.B. LSD, Psilocybin, Ayahuasca oder Meskalin)
    • Amphetamine (Speed) oder Methamphetamine (Crystal Meth) oder Kokain
    • Opioide (z.B. Heroin, Fentanyl)
  • sehr gute Deutsch- oder Englischkenntnisse besitzt

An wen kann ich mich bei Rückfragen wenden?

Bei Rückfragen zur Studie können Sie sich an den Studienleiter Dr. med. Tomislav Majić wenden (E-Mail: tomislav.majic@charite.de). Wenn Sie uns Kommentare zur Studie zukommen lassen wollen, haben Sie auch Gelegenheit, dies in einem Textfeld am Ende des Fragebogens zu tun.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit

Dr. Tomislav Majić      Dr. Ricarda Evens      Dr. Timo T. Schmidt



AG Psychotrope Substanzen, Psychiatrische Universitätsklinik der Charité im St. Hedwig-Krankenhaus